Menü-Button

 modern mit tradition

motiv verein

Klicken Sie auf die untenstehenden Epochen und erfahren Sie die spannende Geschichte über unseren Verein. 

Es begann im Jahre 1906

  • Ausblick: Karl Pfister, ein deutscher Lehrer und Komponist, gründete 1906 den noch heute bestehenden Gesangsverein...

Die Entwicklung des Vereins bis zum 1. Weltkrieg

  • Ausblick: Die Kriegsjahre beeinflussten natürlich auch das Vereinsleben. Im Protokoll des Gesangvereines ist zu lesen: Viele Mitglieder waren fern der Heimat und man schickte kleine Geschenke an die Frontsoldaten...

Neues Vereinsleben ab 1919 bis zum 2. Weltkrieg

  • Ausblick: Der Männergesangverein feiert das 25-jährige Gründungsjubiläum. Zu diesem Anlass übergab der Komponist Karl Pfister dem Gesangsverein das eigens dafür komponierte Lied. Auch bei den Sängern war der Machtwechsel an der Regierung zu spüren. Es gab keinen 1. Vorstand mehr, sondern einen 1. und 2. Führer...

Die Nachkriegszeit bis 2015

  • Ausblick: Das 22. Unterfränkische Blaskapellentreffen fand in Erlabrunn statt. 43 Jugendblaskapellen und Spielmannszüge waren gekommen, um gemeinsam zu musizieren und im Wertungsspiel ihr musikalisches Können zu beweisen. Ein 4 Kilometer langer Festzug zog sich anschließend durch Erlabrunn...

♦ Soweit nicht gesondert angegeben, stammen alle Daten und Informationen aus dem Archiv des Gesangvereins und aus der Ortschronik Erlabrunn von 2020 (Klaus Koerber)

 

In Entstehung:

  • Historische Tabelle der Mitglieder des Vorstandes
  • Historische Tabelle der Dirigenten / Musikalische Leiter